Kameradschaftsausflug 2019

Die Kameradschaft MARIAPFARR besuchte vor kurzem das Salzburger Wehrgeschichtliche Museum in der Schwarzenbergkaserne, welches einen umfangreichen Einblick in 2000 Jahre Salzburger Wehrgeschichte bietet.
Der Geschäftsführende Obmann des Museums, Oberst Dr. Kurt Mitterer, begrüßte die Kameraden aus dem Lungau. Am Anfang gab es eine Rundfahrt durch die  Schwarzenberg Kaserne, da doch viele Kameraden hier eingerückt waren und vor zig Jahren den Präsenzdienst hier abgeleistet haben. Deshalb war der derzeitige Stand an militärischen Einheiten, Objekten und der Veränderungen vor Ort besonders interessant.

Im Anschluss wurde von den Museumskustoden Dr. KOPPENSTEINER, Dr. NIEDERMANN und Vzlt. TOMELITSCH in den jeweiligen Themenkreisen vorgetragen. Die umfangreichen Sammlungen in der Bibliothek mit militärwissenschaftlichen- und historischen Büchern, Zeitschriften, Bildern und Fotos von der Monarchie bis zum Bundesheer der zweiten Republik in der Gegenwart sind beeindruckend. Eine reichhaltige Sammlung an Panzerfahrzeugen, Panzerabwehr- und Fliegerabwehrgeschützen sowie Granatwerfern, Kraftfahrzeugen und Krads mit Beiwagen sind im Museum zu sehen. Waffen, Bekleidung und Ausrüstungsgegenstände werden ebenfalls in großer Anzahl und Auswahl zur Schau gestellt.

Vor der Fahrt nach Hause fand eine kurze Nachbesprechung der Kameraden im Augustiner Bräustübl statt.

Text&Bild: Alois Planitzer