Kameradschaft Mariapfarr - Auszeichnungen:
Verdienstauszeichnungen >> Jubiläumsauszeichnungen >>

Jubiläumsmedaillen in Gold für 70-jährige Mitgliedschaft!

Bei der Kameradschaft Mariapfarr wurden im Frühjahr 2019 Ehrungen für die langjährige Treue zur Kameradschaft nachgeholt.
Die sehr selten verliehene Medaille in Gold für 70-jährige Mitgliedschaft zur Kameradschaft konnte an drei Kameraden, sie sind alle Teilnehmer des 2. Weltkrieges, verliehen werden. Die Jubilare sind Paul BAUER, Peter LANSCHÜTZER und Matthias HARRER.

Paul BAUER und Peter LANSCHÜTZER wurden 1944 zur Wehrmacht einberufen und dienten im JUGOSLAWIEN-Feldzug. Unser ältestes Mitglied Matthias HARRER wurde 1943 einberufen und war bis zu seiner Verwundung in RUSSLAND eingesetzt.
Die Kameradschaft gratuliert herzlich und wünscht weiterhin alles Gute!

Links: Hptm Anton SCHILCHER, das Ehepaar HARRER, Obmann Anton SAGMEISTER und der Vertrauensmann Rupert LERCHNER in bester Stimmung.
Mitte: Vertrauensmann Peter SCHLICK, der Jubilar Paul BAUER und Obmann Anton SAGMEISTER.
Rechts: Der stolze Jubilar Peter LANSCHÜTZER.

Hohe Bundesauszeichnung für Hauptmann Anton SCHILCHER

18Schilcher 1

Im Bild: Anton SCHILCHER flankiert vom Präsidenten des Gemeindebundes Alfred RIEDL und Bundeskanzler Sebastian KURZ.

Der Hauptmann der Kameradschaft Mariapfarr ist  seit 1975 beim Roten Kreuz und seit 2007 als Kommandant der Bezirksrettung des Lungaues erfolgreich tätig.

In dieser Eigenschaft wurde ihm vom Bundeskanzler das "Ehrenzeichen der Republik Österreich für besondere Verdienste" verliehen.

Die Verleihung fand am 5. Dez 2018 im Bundeskanzleramt statt. Damit wurde die Arbeit von Anton SCHILCHER, der in vielen Institutionen ehrenamtlich tätig ist, von höchster Stelle gewürdigt. Die Kameradschaft gratuliert herzlich und freut sich mit dem "Ausgezeichneten Hauptmann"!